Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Biographisches Prof. Dr. Georg Steins

  • Geboren 1959 in Paderborn
  • Studium der Philosophie und Katholischen Theologie in Münster, Tübingen und Innsbruck
  • Diplom in Katholischer Theologie 1985 an der Universität Münster
  • Promotion zum Doktor der Theologie 1993 an der Universität Münster
  • Habilitation 1998 an der Universität Münster Venia Legendi für Exegese des Alten Testaments
     
  • seit Mai 2002 Professor für Biblische Theologie / Exegese des Alten Testaments am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück
  • seit 2007 Entwicklung und Koordination des Masterstudiengangs Theologie und Kultur an der Universität Osnabrück
  • 2012, 2015 und 2016 Nominierung für den Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre der Universität Osnabrück
 
  • Tätigkeiten
    • 1987-1990 Wiss. Mitarbeiter an der Universität Münster
    • 1990-1993 Wiss. Mitarbeiter an der Universität Osnabrück
    • 1993-2002 Dozent für Biblische Theologie am Priesterseminar Hildesheim
    • SS 1998 Privatdozent an der Universität Münster
    • Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland
    • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Katholischen Bibelwerkes (2002-2011)
    • Vertrauensdozent der Bischöflichen Studienförderung  Cusanuswerk (2002-2014)
    • Mitglied der Schriftleitung von Bibel und Liturgie
    • Mitglied der Projektgruppe Ortsbestimmung: Theologie und Kulturwissenschaften
    • Mitbegründer des EABS Research Programme Canonical Approaches to the Bible
    • Mitinitiator der Arbeitsgruppe Bibel und Didaktik an der Universität Osnabrück
    • Mitarbeit am Übersetzungsprojekt Die Septuaginta Deutsch
    • Mitarbeit an den Kommentarwerken Neuer Stuttgarter Kommentar/AT und  Herders Theologischer Kommentar/AT

 

Prof. Dr. Georg Steins