Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Credo - In der Spur Jesu Christi von Gott und vom Menschen sprechen. Einführung in das Glaubensbekenntnis und die dogmatische Theologie

3.555

Dozenten

Beschreibung

Die Vorlesung will in Grundlagen christlichen Glaubens einführen, das Credo – das christliche Glaubensbekenntnis – wird die Struktur vorgeben: Was heißt in unserer modernen-postmodernen Gesellschaft an Gott, den Schöpfer von Himmel und Erde glauben, an den Gott, der sich in Jesus von Nazareth als Gott des Heils für Mensch und Welt geoffenbart hat und der den Menschen auch heute zur Gottesfreundschaft einlädt? Wie hat sich das Glaubensbekenntnis ausgebildet, was heißt Dogma, was heißt dogmatische Theologie?
Die Heranführung an die wesentlichen Grundmomente christlichen Glaubens wird dabei einer lebensgeschichtlichen Methodik folgen, die Frage nach dem Glauben ist nicht „abstrakt“ zu stellen: „fides qua“ (der persönliche Glaube, die Beziehung zu Gott, die Glauben heißt, das Leben aus und in der Gottesfreundschaft) und „fides quae“ (der in spezifische Glaubensaussagen und dogmatische Formulierungen gegossene Glaube der Kirche) gehören zusammen wie zwei Seiten einer Medaille.

Weitere Angaben

Ort: 11/212: Do. 12:00 - 14:00 (12x), 01/B02: Do. 12:00 - 14:00 (1x), 11/115: Mittwoch. 10.07.19 10:00 - 12:00
Zeiten: Do. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: 11/212, 01/B02, Termine am Mittwoch. 10.07.19 10:00 - 12:00, Ort: 11/115
Erster Termin: Do , 04.04.2019 12:00 - 14:00, Ort: 11/212
Veranstaltungsart: Vorlesung (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Katholische Theologie > Systematische Theologie > Systematische Theologie: Dogmatik und Fundamentaltheologie