Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Mitgliedschaften Prof. Dr. Margit Eckholt


 

Internationale Kooperationen:

 

Mit verschiedenen Universitäten in Lateinamerika, u.a.:

Pontificia Universidad Católica Santiago de Chile, Facultad de teología (Prof. Dr. Joaquín Silva, Prof. Dr. Fernando Berríos u.a.)

Universidad Católica Alberto Hurtado, Santiago de Chile, Centro Manuel Larraín (Prof. Dr. Carlos Schickendantz, Prof. Dr. Jorge Costadoat)

Pontificia Universidad Católica Buenos Aires, Argentinien, Facultad de teología und Programa de estudios “Teologanda” (Prof. Dr. Virginia Azcuy)

Pontificia Universidade do Rio Grande do Sul, Porto Alegre (Prof. Dr. Erico Hammes, systematische Theologie)

Instituto de estudios eclesiásticos und Universidad Lumen Gentium, Mexiko-Stadt (Prof. Dr. Federico Altbach, systematische Theologie und Philosophie)

Pontificia Universidad Javeriana, Bogotá, Kolumbien (P. Prof. Dr. Vicente Durán SJ, Prof. Dr. Olga Consuelo Vélez Caro)

Mitglied im Beirat der theologisch-philosophischen Zeitschriften Veritas (Valparaíso, Chile),  Teología (Buenos Aires, Argentinien), Teología y Vida (Santiago de Chile), Palabra y Razón. Revista de Teología, Filosofía y Ciencias de la Religión (Talca, Chile) und Teocomunicação (Porto Alegre).

 

Die Kooperationen sind verbunden mit der langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzende des

Kuratoriums des Stipendienwerkes Lateinamerika-Deutschland e.V. (www.icala.de).

 

 

Nationale Kooperationen:

 

- Arbeitsgemeinschaft der Dogmatiker und Fundamentaltheologen im deutschen Sprachraum

- Europäische Gesellschaft für katholische Theologie, deutsche Sektion

- Stipendienwerk Lateinamerika-Deutschland e.V. (Leiterin)

 - Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (KAAD): Mitglied im Akademischen Ausschuß des KAAD sowie der Mitgliederversammlung

- Wissenschaftliche Arbeitsgruppe für Weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz (2002-2017)

- Beirat des Instituts für Weltkirche und Mission, St. Georgen, Frankfurt

- Beirat des Hilfswerkes Misereor, Aachen (2011-2015)

- Jury des Erwin-Kräutler-Preises, Theologie interkulturell/Universität Salzburg

- Theologische Kommission des Katholischen Deutschen Frauenbundes (Vorsitzende von 2002-2014; Beraterin seit März 2014)

- Mitglied von AGENDA - Forum katholischer Theologinnen e.V. (zweite Vorsitzende 2009-2013; erste Vorsitzende seit 2015)

- Arbeitsgemeinschaft Ordenstheologie der Vereinigung der Ordensoberen und -oberinnen Deutschlands

- Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Humboldtianer e.V. (Vorsitzende des Humboldt-Clubs Westfalen)

- Arbeitsgemeinschaft Religionsphänomenologie, Universität Hannover/Universität Hildesheim

- Arbeitsgemeinschaft der Theologen Norddeutschlands (seit Herbst 2009)

 

 

Innerhalb der Universität Osnabrück:

- Interdisziplinäres Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit (IKFN)

- Forschungsstelle für Geschlechterforschung

- Lateinamerika-Beauftragte auf Universitätsebene

- Internationalisierungsbeauftragte im Fachbereich 3

- Studiendekanin im Fachbereich 3 (2013-2015)

- seit 2010 Mitglied im Vorstand des Instituts für Katholische Theologie, 2013-2015 Direktorin

- seit 2018 Co-Sprecherin des Graduiertenkollegs der evangelischen, islamischen und katholischen Theologie „Religiöse Differenzen gestalten. Pluralismusbildung in Christentum und Islam“ (https://www.rdg.uni-osnabrueck.de/personen/beteiligte_aus_den_instituten.html)

- Vorbereitungsteam Ökumenische Hochschulgottesdienste

 

Mit dem Bistum Osnabrück:

- Mitglied in der Steuerungsgruppe des Katechetischen Prozesses im Bistum Osnabrück (2009-2012)

- Runder Tisch Religionsunterricht

- Ökumene-Kommission

 

 

 




 

Prof. Dr. Margit Eckholt